Vollbeitrag zum Download
Laden Sie hier den kompletten Beitrag als pdf herunter
A&D 24.net
Das Wissensportal für industrielle Automation

Effiziente Antriebskraft

Mit dem Wind im Rücken stellt sich Lust international neu auf

Wer bei den Worten Frequenzumrichter und Servoantriebe an die hessische Unternehmensgruppe Lust denkt, wird sich in Zukunft an einen anderen Namen gewöhnen müssen. LTi – Lust Technologies international – soll nicht nur das dynamische Wachstum, die erweiterte Produktpalette und die fokussierte Marktsegmentierung zum Ausdruck bringen, sondern vor allem auch das gestiegene internationale Engagement der Lahnauer. Nach und nach sollen alle Mitglieder der Lust-Gruppe umgetauft werden. Den Anfang macht hierbei Lust DriveTronics, das mit der Bezeichnung LTi REEnergy das jüngste Vorhaben des Familienunternehmens signalisieren soll – den Ausbau des Schwerpunktbereichs Regenerative Energien. Neben den Möglichkeiten zur Erzeugung und Rückspeisung von Energie steht dabei auch ihr sinnvoller Umgang im Hinblick auf die Antriebstechnik im Fokus.

 

Erschienen in A&D Select Energieeffizienz & Automation 2007, Publish-Industry Verlag

(30.03.2009)